Massivbauportal
   homee-mail deutschitaliano
LVH - APA
23.10.2018     /  Home  /  Fachinformation  /  Schallschutz

Begriffe im Schallschutz


Das bewertete Bau-Schalldämm-Maß R'w enthält zusätzlich zur Schallübertragung durch das betreffende Außenbauteil auch die Schallübertragung über die flankierenden Bauteile. Der Einzelwert R'w wird aus 16 frequenzabhängigen Messwerten mit Hilfe einer definierten Bezugskurve für den Luftschall ermittelt.

Die Einzahlangabe des bewertete Normtrittschallpegel Ln,w wird ebenfalls aus 16 frequenzabhängigen Messwerten mit Hilfe einer Bezugskurve für den Trittschall ermittelt.
Ein Richtwert für das bewertete Schalldämm-Maß R'w von einschaligen Bauteilen kann mit folgender empirischer Formel abgeschätzt werden:
R'w = 28 * log m' - 20 in dB
Dabei steht m' für die flächenbezogene Masse des Bauteiles in kg/m².

Ein Richtwert für den bewertete Normtrittschallpegel Ln,w von massiven Bauteilen kann mit folgender empirischer Formel abgeschätzt werden:
L'n,w = 164 - 35 * log m' - DLw,R in dB
Dabei steht m' für die flächenbezogene Masse des Bauteiles in kg/m² und DLw,R für die Trittschallverbesserung durch schwimmende Estriche usw.

Anforderungen an den Schallschutz in Italien
Die Anforderungen an den Schallschutz sind in Italien durch das D.P.C.M.05/12/97 geregelt.
Für Wohngebäude, Pensionen, Gasthäuser usw. gelten die Anforderungen der Kategorie A und C die in folgender Grafik veranschaulicht werden.

Schallschutz

Dabei müssen trennende Bauteile zwischen verschiedenen Wohneinheiten mindestens R'w=50dB aufweißen. Das bedeutet eine Reduktion des Luftschalles von mindestens 50dB (je größer der Wert desto besser der Schallschutz).
Für Bauteile nach Außen ist die Mindestanforderung D2m,nT,w=40dB (dabei gilt wieder: je größer der Wert desto besser der Luftschallschutz)
Der Trittschallschutz zwischen Wohneinheiten muss mindestens L'n,w=63dB sein. (Hier jedoch gilt: je kleiner der Wert umso besser der Trittschallschutz)

Ruben Erlacher

 
 
 
nach oben     walter.poehl@lvh.it

Berufsgemeinschaft der Maurer im LVH
Downloads down
Links down
Röfix
Artikel-Inhaltsuche up
Progress
   © lvh-apa impressu homee-mail powered by alpin   deutschitaliano